Neuer Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Kapuzinerprovinz

Tobias Rauser ist seit dem 1. September neuer Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Kapuzinerprovinz in München. Der 40-Jährige Journalist und Politikwissenschaftler aus Düsseldorf lebt und arbeitet seit vielen Jahren als Redakteur in Bayern, zuletzt als Chefredakteur einer Fachzeitschrift im Münchner Umland. Er ist Gründer und Autor des Blogs „glaubenslektuere – Bücher und Gespräche zu Glaube und Zweifel“.

Mit der neu geschaffenen Stelle soll die Medienarbeit des Ordens gestärkt und gebündelt werden. „Wir werden in Zukunft unsere Themen und Anliegen mit noch mehr Energie und Schwung in der Öffentlichkeit präsentieren“, sagt Br. Christophorus Goedereis, gewählter Provinzial der Deutschen Kapuzinerprovinz mit Sitz in München. „Ich freue mich sehr, gemeinsam mit den medienschaffenden Brüdern die Kommunikation des Ordens auszubauen“, sagt Tobias Rauser.

Auf kapuziner.de und kapuziner-entdecken.de können sich Interessierte mit aktuellen Nachrichten, Interviews und Hintergrundberichten über das Engagement und die Standorte der Kapuziner in Deutschland informieren. Zu diesen Standorten gehören zum Beispiel der bekannte Wallfahrtsort Altötting, das Citykloster in Frankfurt am Main oder das Kloster zum Mitleben in Stühlingen. Kapuziner engagieren sich dort in der Seelsorge, in der Bildung oder für Menschen in Not.

Pressekontakt

Bei Fragen zu dieser Meldung oder zur Aufnahme in den Presseverteiler melden Sie sich per Mail oder Telefon bei Tobias Rauser, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Telefon: +49 (0) 89 278 271 41 oder tobias.rauser@kapuziner.org