Die Deutsche Kapuzinerprovinz

Die Gemeinschaft der Kapuziner ist ein weltweiter katholischer Männerorden. In Deutschland gibt es die  Deutsche Kapuzinerprovinz.

Männer unterschiedlicher Herkunft und Ausbildung, aber der gleichen franziskanischen Gesinnung bilden diese Ordensgemeinschaft. Sie engagieren sich in der Bildung, für Notleidende und Bedürftige sowie in der Seelsorge. Die Einrichtungen der deutschen Kapuziner sind vielseitig und über Deutschland verteilt.

Unter Standorte und Engagement finden Sie jederzeit alle Konvente und Einrichtungen der deutschen Kapuziner. Hier zeigen wir Ihnen abwechselnd unsere Wirkungsstätten und aktuelles Engagement.

 

 

Adalbert Stifter: Es gibt eine Stille, in der man meint, man müsse die einzelnen Minuten hören, wie sie den Ozean der Ewigkeit hinuntertropfen (Foto: Pixabay)

Unsere Welt ist laut. Überall gibt es Geräusche, Ablenkungen, Störquellen. Oft auch viel Lärm um nichts. Und die ständige Erreichbarkeit via Smartphone tut ihr Übriges dazu. Echte Ruhe und Stille sind selten geworden. Nicht wenige suchen inzwischen die Abgeschiedenheit und buchstäbliche Auszeit, um in der Stille Kraft zu tanken. Gedanken über das wachsende Bedürfnis nach stillen Pausen von Diplom-Theologin Hannelore Wenzel

Meditation & Tage der Stille: Angebote der Kapuziner

Aurum: Der Sonntagsimpuls der Kapuziner

Liebt eure Feinde und betet für die, die euch verfolgen. Wenn euch einer auf die rechte Wange schlägt, dann haltet ihm auch die andere hin. Aber wer will das, was wir in der Bergpredigt Jesu lesen, den Angehörigen der Opfer des Anschlags von Hanau sagen? Niemand. Sicher auch Jesus nicht. Jesus will gewaltbereitem Extremismus mit extremer Gewaltlosigkeit begegnen. Selig, die keine Gewalt anwenden. Es kann sein, dass wir Christen damit am kürzeren Hebel sitzen. Bruder Stefan setzt sich in der Impulsreihe AURUM mit dem Anschlag von Hanau auseinander.

Wenn Christen sich auf Schatzsuche begeben: eucharistisches Stundengebet (Foto: Pixabay)

Zur Einstimmung auf die österliche Bußzeit veranstalten die Kapuziner in Altötting wieder das traditionelle Eucharistische Stundengebet. Es findet am 29. Februar und 1. März in der Kirche St. Magdalena statt. Die Andachtsform geht auf das Jahr 1527 zurück. In Mailand herrschte große Not, weswegen Menschen 40 Stunden lang vor dem Allerheiligsten beteten. 1591 brachten Jesuiten die Tradition des Stundengebets nach Altötting. Das Thema der Andacht, die im oberbayerischen Wallfahrtsort die österliche Bußzeit einläutet, lautet: „Die kostbare Perle finden“

Vom Provinzial zum Präses: Br. Marinus Parzinger hat im SLW Altötting eine neue Aufgabe gefunden.
Br. Marinus Parzinger ist seit Januar 2020 Präses im Kinderhilfswerk der Kapuziner

Das Kinderhilfswerk der Kapuziner hat ein neues Gesicht: Bruder Marinus Parzinger. Als Provinzial hat er das SLW Altötting bereits in den vergangenen Jahren begleitet. Jetzt gilt es, die gereiften Impulse als Präses umzusetzen. Ein Gespräch über den Umgang mit sogenannten Systemsprengern, den Wert religionssensibler Erziehung und das Ringen um finanzielle Unterstützung und sozialpolitischen Rückhalt. Zum Interview mit Br. Marinus, dem neuen Präses des SLW Altötting

St. Fidelis – Haus der Begegnung

Das Begegnungshaus gehört zu dem Kapuzinerkloster in Zell am Harmersbach im Schwarzwald. Das Kursangebot des Bildungshauses umfasst zahlreiche attraktive Angebote: von Malen, Tanzen oder Achtsamkeitslehre über Pilgern sowie Wander- und Einzelexerzitien bis hin zu Bibelwochenende und Meditation. Die nächsten Seminare:

2. – 9. April 2020 | Kreativität: Ein Geschenk Gottes
Malkurs mit Veronika Olma

14. – 18. April 2020 | Gönne dich dir selbst
Meditationsexerzitien mit Pater Pius Kirchgessner

Kapuziner entdecken: Mitleben im Kloster

Wer Erfahrungen im Glauben sammeln und Einblick ins Ordensleben gewinnen möchte, findet bei den Kapuzinern ein vielfältiges Programm. Zuständig dafür ist die Berufungspastoral, die zum Mitleben im Kloster einlädt. Eine Auswahl an Veranstaltungen:

28. Februar | Exerzitien im Alltag (München)

7. März | Stiller Tag (Münster)

21. – 28. März | Halbstille Woche zum Mitleben (Stühlingen)

4. – 13. April | Kar- und Ostertage im Kloster (Stühlingen)

9. – 12. April | Ostern im Kloster (Münster)

17. April | Still ins Wochenende (München)

2. – 9. Mai | Woche zum Mitleben (Stühlingen)

Weitere Termine und Informationen unter kapuziner-entdecken.de