Die Deutsche Kapuzinerprovinz

Die Gemeinschaft der Kapuziner ist ein weltweiter katholischer Männerorden. In Deutschland gibt es die  Deutsche Kapuzinerprovinz.

Männer unterschiedlicher Herkunft und Ausbildung, aber der gleichen franziskanischen Gesinnung bilden diese Ordensgemeinschaft. Sie engagieren sich in der Bildung, für Notleidende und Bedürftige sowie in der Seelsorge. Die Einrichtungen der deutschen Kapuziner sind vielseitig und über Deutschland verteilt.

Unter Standorte und Engagement finden Sie jederzeit alle Konvente und Einrichtungen der deutschen Kapuziner. Hier zeigen wir Ihnen abwechselnd unsere Wirkungsstätten und aktuelles Engagement.

 

 

"Nichts ist stärker als eine Idee, deren Zeit gekommen ist!" (Victor Hugo)

Br. Thomas M. Schied mit seinen Eltern Benno und Elisabeth Schied aus Bruchweiler-Bärenbach; ©Foto: Br. Thomas Skowron

"Ich trete meine neue Stelle nicht als Einzelkämpfer an. Da gibt es die Brüder im Konvent, da gibt es das Seelsorgeteam und da gibt es die Gruppen in der Pfarrei und in der Stadt. Das hört sich für mich total spannend an. Da freue ich mich drauf."

In einem Interview, zu seiner Diakonweihe, erzählt  Br. Thomas M. Schied von seinen Hoffnungen und Wünschen für die Zukunft.

Mehr...

DOK: Ein vielfältiges Dasein in Kirche und Gesellschaft – Bruder Marinus Parzinger neu in den Vorstand gewählt

Br. Marinus Parzinger, Foto: © Kiên Hoàng Lê

Die Oberinnen und Oberen der katholischen Ordensgemeinschaften in Deutschlanden vom 18. bis 21. Juni 2017 unter dem Thema „Gemeinsam Kirche sein“ in Vallendar zusammen. Sie rörterten im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung der Deutschen Ordensobernkonferenz (DOK), ihren Ort innerhalb von Kirche und Gesellschaft in der Zukunft. Mehr...

Frankfurt franziskanisch – Doppeltes Gedenken bei den Kapuzinern

Mit einer Festwoche vom 17. bis 25. Juni erinnern die Kapuziner daran, dass sie seit 100 Jahren wieder an der Liebfrauenkirche in Frankfurt wirken. Ihre Geschichte mit der Stadt am Main ist aber viel älter – und reicht zurück bis kurz nach der Gründung der Kapuziner, ins Jahr 1528. In diesen Tagen erinnern die Kapuziner auch an die erste Teilung des Ordens der Franziskaner im Jahre 1517. Zehn Jahre später, 1527, entstanden dann die Kapuziner aus der franziskanischen Gemeinschaft. Bis heute gehören sie zur franziskanischen Familie.

Mehr.

St. Fidelis – Haus der Begegnung

Das Begegnungshaus gehört zu dem Kapuzinerkloster in Zell am Harmersbach im Schwarzwald. Das Kursangebot des Bildungshauses umfasst zahlreiche attraktive Angebote. Von Malen, Tanzen oder Achtsamkeitslehre über Pilgern sowie Wander- und Einzelexerzitien bis hin zu Bibelwochenende und Meditation reichen die Seminare. Das aktuelle Jahresprogramm 2017 ist steht zum Download bereit.
Aktuelle Kurse: 

21.-23. Juli: Seminar zur Achtsamkeitslehre

10.-13. August: Es muss nicht immer Spanien sein

14.-18. August: Zeichen geben - Zeichen setzten

19.-26. August; 28. August-1. September: Malen im Kloster

27.-30. August: Sommertage für Herz und Seele