Kapuziner entdecken

Info PODKAP Veranstaltungen Instagram

Bruder Julian

FOTO: KAPU­ZI­NER

War­um Kapu­zi­ner? Mit Bru­der Stephan. 

Bruder Julian Kendziora

Wie hast Du Dei­ne Beru­fung gefunden? 
Ich bin über Goog­le zu den Kapu­zi­nern gekom­men. Damals muss­te ich eine Fahrt für Mess­die­ner orga­ni­sie­ren und in unse­rem Zeit­plan war noch viel Luft. Und da mir damals – wie heu­te – geis­ti­ge und geist­li­che Aspek­te wich­tig waren, habe ich nach einem Klos­ter gegoo­gelt, das man besu­chen konn­te. Damals war mir nicht klar, dass ich sel­ber mal Kapu­zi­ner wer­den wür­de. Im Stu­di­um war ich immer mal wie­der bei den Kapu­zi­nern in Müns­ter und habe dort auch das Pro­gramm für Stu­die­ren­de im Klos­ter mit­or­ga­ni­siert. Nach einer Zeit habe ich dann auch ande­re Klös­ter und natür­lich vie­le Brü­der ken­nen­ge­lernt, die mich durch ihre boden­stän­di­ge Spi­ri­tua­li­tät fas­zi­niert haben. So, dass ich mein Stu­di­um der Theo­lo­gie unter­brach und in den Orden eintrat.

War­um Kapuziner?
In der Gemein­schaft der Kapu­zi­ner geht es manch­mal „drun­ter und drü­ber“. Ich fin­de die­se Unter­schied­lich­keit fas­zi­nie­rend. Eine Gemein­schaft, die von den Cha­rak­te­ren und Auf­ga­ben so unter­schied­lich auf­ge­stellt ist, dann aber gemein­sam Fran­zis­kus als Weg­wei­ser hat und Chris­tus nach­fol­gen will, ist ein tol­les Erlebnis.

Franz von Assisi? 
Fran­zis­kus ist für mich ein Mit­bru­der, der mir immer wie­der einen Impuls gibt, um auf der rich­ti­gen Spur zu blei­ben. Durch sei­ne Radi­ka­li­tät bremst er mich auch manch­mal in mei­nem Tun. Ande­rer­seits spornt er mich an, offen in die Welt zu gehen. Beson­ders wich­tig ist mir bei Fran­zis­kus, dass er wirk­lich was „Neu­es“ aus­pro­biert hat und damit die Her­zen der Men­schen getrof­fen hat.

Was machst Du im Orden?
Mei­ne Haupt­auf­ga­be ist es, an der West­fä­li­schen Wil­helms Uni­ver­si­tät katho­li­sche Theo­lo­gie zu stu­die­ren. Neben dem Stu­di­um arbei­te ich in der Kom­mis­si­on der Beru­fungs­pas­to­ral mit. Da geht es dar­um, Ange­bo­te für jün­ge­re Leu­te zu kon­zi­pie­ren und durch­zu­füh­ren. Außer­dem ich bin im Bereich der Medi­en sehr aktiv.

Was möch­test Du ver­än­dern in der Welt, in der Du lebst? 
Ich will dazu bei­tra­gen, ein neu­es Bewusst­sein für unse­ren Glau­ben zu ent­wi­ckeln. Ich möch­te mit Men­schen in Kon­takt kom­men und über den Glau­ben reden. Die Her­aus­for­de­rung liegt dar­in, dass wir kei­ne gro­ße Zahl an Brü­dern sind. Des­we­gen ist es sehr wich­tig, die Lebens­wirk­lich­keit der Men­schen zu ken­nen und Ihnen in die­ser Rea­li­tät offen zu begegnen.

pod­kap – der Klosterpodcast
pod­kap ist der Pod­cast aus dem Kapu­zi­ner­klos­ter. Ver­schie­de­ne For­ma­ten gewäh­ren Ein­blick in das Leben der Brü­der im Klos­ter und ihre Sicht auf die Welt. Jeden Sonn­tag: AURUM – Der Impuls zum Evangelium.

Im Klos­ter in Stühlingen
leben Kapu­zi­ner und Fran­zis­ka­ne­rin­nen in einer Gemein­schaft zusam­men. Sie laden Gäs­te ein, ihr ein­fa­ches, fran­zis­ka­ni­sches Leben mit ihnen zu teilen.

Kontakt

Ansprech­part­ner

Ansprech­part­ner für alle Fra­gen rund ums Kapu­zi­ner­wer­den ist Bru­der Ste­fan Wal­ser. Er ver­mit­telt auch Kon­tak­te zu Mit­brü­dern oder zum Mit­le­ben in einem unse­rer Klöster.

BR. STE­FAN WALSER 
Kapu­zi­ner­stra­ße 27/29, 48149 Müns­ter, Tel.: 0251. 9276–0

KAPNEWS

Der News­let­ter der Kapuziner
Wol­len Sie über die Kapu­zi­ner und ihr Enga­ge­ment aktu­ell infor­miert blei­ben? Dann mel­den Sie sich kos­ten­los für unse­re „KAPNEWS an. Wir schi­cken Ihnen einen monat­li­chen News­let­ter mit unse­ren wich­tigs­ten Nach­rich­ten und Geschich­ten. Für die Anmel­dung kli­cken Sie bit­te hier:
www.kapuziner.de/newsletter

ZURÜCK

War­um Kapu­zi­ner? Mit Bru­der Stephan. 

pod­kap – der Klosterpodcast
pod­kap ist der Pod­cast aus dem Kapu­zi­ner­klos­ter. Ver­schie­de­ne For­ma­ten gewäh­ren Ein­blick in das Leben der Brü­der im Klos­ter und ihre Sicht auf die Welt. Jeden Sonn­tag: AURUM – Der Impuls zum Evangelium.

Im Klos­ter in Stühlingen
leben Kapu­zi­ner und Fran­zis­ka­ne­rin­nen in einer Gemein­schaft zusam­men. Sie laden Gäs­te ein, ihr ein­fa­ches, fran­zis­ka­ni­sches Leben mit ihnen zu teilen.

PTH

PTH – die eige­ne Hochschule 
Die Phi­­lo­­so­­phisch-Theo­­lo­­gi­­sche Hoch­schu­le Müns­ter der Kapu­zi­ner bie­tet allen Stu­die­ren­den ein inten­si­ves Stu­di­um mit per­sön­li­chen Kon­tak­ten zu den Dozierenden.

KAPNEWS

Der News­let­ter der Kapuziner
Wol­len Sie über die Kapu­zi­ner und ihr Enga­ge­ment aktu­ell infor­miert blei­ben? Dann mel­den Sie sich kos­ten­los für unse­re „KAPNEWS an. Wir schi­cken Ihnen einen monat­li­chen News­let­ter mit unse­ren wich­tigs­ten Nach­rich­ten und Geschich­ten. Für die Anmel­dung kli­cken Sie bit­te hier:
www.kapuziner.de/newsletter