News
Kerze Advent

FOTO: KAPUZINER/RAUSER

1. Dezem­ber 2020

Digitale Adventsangebote der Kapuziner

In Coro­na-Zei­ten ist es schwer, in Ver­bin­dung zu blei­ben. Die Kapu­zi­ner bie­ten dazu ver­schie­de­ne For­ma­te an, um digi­tal und gemein­sam die Advents­zeit zu fei­ern. Ob in Müns­ter, Mün­chen, Frank­furt oder in Stüh­lin­gen: Über­all bie­ten jun­ge und alte Ordens­leu­te aus dem Kapu­zi­ner-Orden Mög­lich­kei­ten, mit ihnen digi­tal in Kon­takt zu tre­ten und gemein­sam die Advents­zeit in neu­er Form zu begehen.

Advents­ves­per aus dem Klos­ter Stüh­lin­gen: Die Schwes­tern und Brü­der im Klos­ter zum Mit­le­ben in Stüh­lin­gen wol­len mit ihren Gäs­ten auch in der Advents­zeit in Kon­takt blei­ben. Des­we­gen haben sie sich zu einem Online-Abend­ge­bet mit Advents­lie­dern, Psalm, Schrift­text, Impuls und wei­te­ren Gebe­ten an den Sams­ta­gen im Advent ent­schlos­sen. Beginn der Ves­per ist um 18.00 Uhr auf Zoom. Anschlie­ßend ist Gele­gen­heit zum Aus­tausch. Kon­takt: www.kloster-stuehlingen.de.

Ein täg­li­ches Ange­bot machen die Kapu­zi­ner der Lieb­frau­en-Kir­che in der Innen­stadt von Frank­furt am Main. Jeden Tag im Advent gibt es ein Advent­stür­chen mit einem klei­nen Impuls oder einem Lied zum Mit­sin­gen. Den Kalen­der kann man zum Bei­spiel bei Face­book abon­nie­ren und kom­men­tie­ren: www.facebook.com/klosterliebfrauen.

„Klick für Klick Weih­nach­ten ent­ge­gen“: Die Kapu­zi­ner Jens Kusen­berg und Bernd Kober im Pfarr­ver­band Isar­vor­stadt in Mün­chen haben einen Insta­gram-Advents­ka­len­der gestar­tet. Das Mot­to: „Hin­ter jedem Klick war­tet ein Wort. Ein Wort, dass uns mit dem Advent in Ver­bin­dung bringt.“ Ein­fach dem Insta­gram-Account des Pfarr­ver­ban­des fol­gen: www.instagram.com/pfarrverband_isarvorstadt.

Jeden Tag einen Whats­app-Impuls: Das bie­tet Bru­der Juli­an aus dem Klos­ter in Müns­ter. Der jun­ge Kapu­zi­ner schickt täg­lich einen „Advents­im­puls“ im Video-For­mat. Dazu kann man sich ein­fach per Pri­vat­nach­richt über Insta­gram anmel­den: https://www.instagram.com/bruder_julian.

Im Blog „Heart – ein Anstoß“, an dem Theo­lo­gie­stu­den­tin­nen und ‑stu­den­ten wie der Kapu­zi­ner Juli­an Kendzio­ra mit­ar­bei­ten, erscheint immer zu den Advents­sonn­ta­gen ein Gespräch unter dem Mot­to „Adven­ture Weih­nach­ten“ über die anste­hen­den Fei­er­ta­ge und Zei­chen der Hoff­nung. Am ers­ten Advent star­te­te die Rei­he mit einem Inter­view mit dem Kapu­zi­ner, Pro­fes­sor und Seel­sor­ger Tho­mas Dien­berg. Die Gesprä­che gibt es hier: https://hearteinanstoss.com.

Die Kapu­zi­ner auf der Pfle­ge­sta­ti­on in Müns­ter neh­men in der Advents­zeit Anlie­gen ins Gebet auf, die digi­tal über das Inter­net-Seel­sor­ge-Por­tal „Haus der Seel­sor­ge“ des Bis­tums Müns­ter ein­ge­hen. Wer den Kapu­zi­nern im Dezem­ber sei­ne per­sön­li­chen Bit­ten anver­trau­en möch­te, kann das im Inter­net unter www.haus-der-seelsorge.de tun.

Die PTH Müns­ter, die Hoch­schu­le der Kapu­zi­ner, bie­tet im Dezem­ber Advents­im­pul­se zur Theo­lo­gie der Spi­ri­tua­li­tät. Die­se wer­den auf Face­book, You­Tube und der Home­page der Phi­lo­so­phisch-Theo­lo­gi­schen Hoch­schu­le ver­öf­fent­licht. Den Auf­takt macht der Phi­lo­soph, Unter­neh­mer und Kunst­samm­ler Tho­mas Rusche. Wei­te­re Impul­se geben die Kapu­zi­ner Lud­ger Schul­te und Tho­mas Dien­berg sowie Ger­hard Hot­ze, Exeget an der PTH. Infos hier: www.pth-muenster.de.

Pressekontakt

Bei Fra­gen zu die­ser Mel­dung oder zur Auf­nah­me in den Pres­se­ver­tei­ler mel­den Sie sich per Mail oder Tele­fon bei Tobi­as Rau­ser, Lei­ter Pres­­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit: Tele­fon: +49 (0) 89/278 271 41 oder

KAPNEWS

Der News­let­ter der Kapuziner
Wol­len Sie über die Kapu­zi­ner und ihr Enga­ge­ment aktu­ell infor­miert blei­ben? Dann mel­den Sie sich kos­ten­los für unse­re „KAPNEWS an. Wir schi­cken Ihnen einen monat­li­chen News­let­ter mit unse­ren wich­tigs­ten Nach­rich­ten und Geschich­ten. Für die Anmel­dung kli­cken Sie bit­te hier:
www.kapuziner.de/newsletter

START­SEI­TE
Pressekontakt

Bei Fra­gen zu die­ser Mel­dung oder zur Auf­nah­me in den Pres­se­ver­tei­ler mel­den Sie sich per Mail oder Tele­fon bei Tobi­as Rau­ser, Lei­ter Pres­­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit: Tele­fon: +49 (0) 89/278 271 41 oder

KAPNEWS

Der News­let­ter der Kapuziner
Wol­len Sie über die Kapu­zi­ner und ihr Enga­ge­ment aktu­ell infor­miert blei­ben? Dann mel­den Sie sich kos­ten­los für unse­re „KAPNEWS an. Wir schi­cken Ihnen einen monat­li­chen News­let­ter mit unse­ren wich­tigs­ten Nach­rich­ten und Geschich­ten. Für die Anmel­dung kli­cken Sie bit­te hier:
www.kapuziner.de/newsletter