News
Liebfrauenkirche

Foto: Kapuziner/Hoàng Lê

Die Lieb­frau­en­kir­che in Frank­furt ist ein beson­de­rer Ort mit­ten in der Großstadt.

26. Janu­ar 2021

Monatliche Messe in „Leichter Sprache“

Ein­mal im Monat fei­ern die Kapu­zi­ner in Frank­furt am Main ab sofort die Sonn­tags­mes­se um 11 Uhr in der Lieb­frau­en­kir­che in „Leich­ter Sprache“.

„Das geht doch auch ein­fa­cher, oder?“

Die Fei­er der Mes­se ist für Chris­ten das Erle­ben von Gemein­schaft. Die­se Gemein­schaft ensteht auch durch eine gemein­sa­me Spra­che. Das kann für die­je­ni­gen zum Pro­blem wer­den, die sich aus ver­schie­de­nen Grün­den mit der deut­schen Spra­che schwer­tun. Hier wol­len die Kapu­zi­ner von Lieb­frau­en in Frank­furt zusam­men mit Haupt- und Ehren­amt­li­chen neue Wege gehen.

Ein­mal im Monat fei­ern die Kapu­zi­ner ab sofort die Sonn­tags­mes­se um 11 Uhr in der Lieb­frau­en­kir­che in „Leich­ter Spra­che“. Das bedeu­tet: ein­fa­che Tex­te, kur­ze Sät­ze, ver­ständ­li­che Spra­che, kla­re Sym­bo­le und ein­gän­gi­ge Musik. Die­ses Ange­bot rich­tet sich beson­ders an Fami­li­en mit Kin­dern und Men­schen mit Behin­de­rung – und an Men­schen, die die deut­sche Spra­che oder das „Kir­chen­deutsch“ als Fremd­spra­che wahrnehmen.

„Seit fast 700 Jah­ren steht die Lieb­frau­en­kir­che mit­ten in Frank­furt und ist für vie­le Ort der Stil­le. Seit 25 Genera­tio­nen wird hier immer neu gefragt, was Men­schen im Leben und Glau­ben hel­fen könn­te“, freut sich Bru­der Ste­fan Maria Hup­pertz, der seit 2019 Rek­tor von Lieb­frau­en ist, über das neue Angebot.

Am 31. Janu­ar wird die ers­te Mes­se in „Leich­ter Spra­che“ gefei­ert. Anmel­de­mög­lich­kei­ten und Infos fin­den Sie auf www.liebfrauen.net.

Pressekontakt

Bei Fra­gen zu die­ser Mel­dung oder zur Auf­nah­me in den Pres­se­ver­tei­ler mel­den Sie sich per Mail oder Tele­fon bei Tobi­as Rau­ser, Lei­ter Pres­­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit: Tele­fon: +49 (0) 89/278 271 41 oder

KAPNEWS

Der News­let­ter der Kapuziner
Wol­len Sie über die Kapu­zi­ner und ihr Enga­ge­ment aktu­ell infor­miert blei­ben? Dann mel­den Sie sich kos­ten­los für unse­re „KAPNEWS an. Wir schi­cken Ihnen einen monat­li­chen News­let­ter mit unse­ren wich­tigs­ten Nach­rich­ten und Geschich­ten. Für die Anmel­dung kli­cken Sie bit­te hier:
www.kapuziner.de/newsletter

START­SEI­TE
Pressekontakt

Bei Fra­gen zu die­ser Mel­dung oder zur Auf­nah­me in den Pres­se­ver­tei­ler mel­den Sie sich per Mail oder Tele­fon bei Tobi­as Rau­ser, Lei­ter Pres­­se- und Öffent­lich­keits­ar­beit: Tele­fon: +49 (0) 89/278 271 41 oder

KAPNEWS

Der News­let­ter der Kapuziner
Wol­len Sie über die Kapu­zi­ner und ihr Enga­ge­ment aktu­ell infor­miert blei­ben? Dann mel­den Sie sich kos­ten­los für unse­re „KAPNEWS an. Wir schi­cken Ihnen einen monat­li­chen News­let­ter mit unse­ren wich­tigs­ten Nach­rich­ten und Geschich­ten. Für die Anmel­dung kli­cken Sie bit­te hier:
www.kapuziner.de/newsletter