Spenden
  • FOTO: RICHARD MAYER
  • FOTO: RICHARD MAYER
  • FOTO: KAPUZINER/RAUSER
Kontakt

Kapuziner in Reute

In Reu­te bei Bad Wald­see in Ober­schwa­ben leben und arbei­ten zwei Brü­der bei den Fran­zis­ka­ne­rin­nen von Reu­te. Sie sind ins­be­son­de­re im Gut-Betha-Haus seel­sor­ge­risch tätig. In Reu­te ist das zudem das Mis­si­ons­se­kre­ta­ri­at der Deut­schen Kapu­zi­ner­pro­vinz ansässig.

Das Mis­si­ons­se­kre­ta­ri­at der Deut­schen Kapu­zi­ner­pro­vinz ist die Schnitt­stel­le zwi­schen Deutsch­land und den Kapu­zi­nern im Aus­land. Es unter­stützt – in Zusam­men­ar­beit mit der Pro­vinz­ver­wal­tung in Mün­chen – die Mis­sio­na­re in Alba­ni­en und Indo­ne­si­en, hilft aber auch im Sin­ne der finan­zi­el­len Soli­da­ri­tät den Kapu­zi­nern in Chi­le, Indi­en, Mexi­ko und ande­ren Ländern.

Die Kapu­zi­ner­brü­der in Reu­te arbei­ten in der Seel­sor­ge bei den Schwes­tern im Gut-Betha-Haus. Im Gut-Betha-Haus leben etwa 100 alte und pfle­ge­be­dürf­ti­ge Schwes­tern, die dort ihren Lebens­abend ver­brin­gen. Haupt­amt­li­cher Seel­sor­ger ist der Lei­ter der Brü­der­ge­mein­schaft, Br. Linus. Er hilft bei der Seel­sor­ge im Mut­ter­haus sowie im Exer­zi­ti­en- und Bil­dungs­haus des Klos­ters Reu­te. Nach Mög­lich­keit steht er auch für Aus­hil­fen zur Verfügung.

Das Mis­si­ons­se­kre­ta­ri­at wird von Br. Richard betreut. Er ist Ansprech­part­ner für Spen­der und Spen­de­rin­nen und hält auch Kon­takt zu den Mis­sio­na­ren. Zur Gemein­schaft gehört auch ein wei­te­rer Bru­der in Ell­wan­gen, der die Stel­le eines Haus­geist­li­chen bei den St.-Anna-Schwestern innehat.

KAPNEWS

Der News­let­ter der Kapuziner
Wol­len Sie über die Kapu­zi­ner und ihr Enga­ge­ment aktu­ell infor­miert blei­ben? Dann mel­den Sie sich kos­ten­los für unse­re „KAP