Kloster zum mitleben

Spenden Gottesdienst Kloster Ort der Stille Instagram Kalender

  • FOTO: KAPUZINER
  • FOTO: KAPUZINER
  • FOTO: KAPUZINER/RAUSER
  • FOTO: KAPUZINER/LEMRICH

Mitleben im Kloster Stühlingen

Im Jahr 1983 bekam das Klos­ter Stüh­lin­gen sei­ne neue Bestim­mung: Jun­ge Kapu­zi­ner­brü­der setz­ten sich dafür ein, dass jun­ge Men­schen in einem deut­schen Kapu­zi­ner­klos­ter mit­le­ben kön­nen, um so Gott und das Ordens­le­ne auf sehr unmit­tel­ba­re Wei­se erfah­ren zu kön­nen. Nach­dem sehr bald auch vie­le jun­ge Frau­en zu Gast waren, lag es nahe, Schwes­tern zu fra­gen, ob sie sich an dem Pro­jekt betei­li­gen wol­len. So kamen die ers­ten Fran­zis­ka­ne­rin­nen aus Reu­te in unse­re Hausgemeinschaft.

Über die Jah­re hat sich das Pro­jekt „Klos­ter zum Mit­le­ben“ immer wie­der ver­än­dert. Kamen anfangs manch­mal bis zu 100 Leu­te gleich­zei­tig ins Haus, sind es in einer Gäs­te­wo­che heu­te meist nicht mehr als 15. Waren anfangs vor allem begeis­ter­te Jugend­li­che zum Gast, so kom­men heu­te eher Erwach­se­ne, die hier einen Ort gefun­den haben, um ihre Spi­ri­tua­li­tät zu leben und ein paar Tage aus dem All­tag herauszukommen.

Das Ange­bot an die Gäs­te, eine Woche Teil der Haus­ge­mein­schaft zu wer­den, ist nach wie vor Haupt­auf­trag der Schwes­tern und Brü­der in Stüh­lin­gen. Unser Klos­ter soll ein Ort sein, an dem man zur Ruhe kommt, zu sich selbst und auch zu Gott fin­den kann: durch Zei­ten für sich selbst, in der Begeg­nung mit­ein­an­der und in der Lit­ur­gie bei Gott. Die Gestal­tung von Haus und Gar­ten sowie des Tages­ab­lau­fes bie­ten einen Rah­men für ein ein­fa­ches, fran­zis­ka­ni­sches Leben, in das man leicht ein­stei­gen und wo sich jeder schnell zuhau­se füh­len kann.

„Das gemein­sa­me Beten, das wie­der­keh­ren­de und gleich­zei­tig unwie­der­hol­bar Neue in die­sen Rizua­len erschien mir kost­bar, war wohl­tu­end und lies mich zuneh­mend die lie­ben­de Gegen­wart Got­tes wahr­neh­men.“
Jut­ta Willand-Sellner
„Die Gebets­zei­ten der Gemein­schaft geben mei­nem Tag einen beson­de­ren Rhyth­mus und eine Struk­tur. Sie regen täg­lich neu dazu an, mich aus dem All­tags­ge­sche­hen her­aus für eine ande­re Wirk­lich­keit zu öff­nen.“
Bru­no Baig
„Die Woche tut mir gut: ein fes­ter Rah­men, gege­ben durch die Gebets­zei­ten, Mahl­zei­ten, Diens­te im Haus und Gar­ten. Es bleibt Zeit für Stil­le und Gesprä­che, Spa­zier­gän­ge und Ent­de­ckun­gen, Gebet, Gesang und Medi­ta­ti­on.“
Annet­te Zwaack
„Das Klos­ter Stüh­lin­gen ist für mich eine Tank­stel­le für Leib und See­le. Was ich sehr schätze,ist die Gemein­schaft mit den Schwes­tern und Brü­dern und den Gäs­ten. Die gemein­sa­men Gebets­zei­ten geben Kraft und Gott­ver­trau­en“.
Moni­ka Blank

Wozu wir einladen
Gemein­sam beten, arbei­ten und essen: eine christ­li­che Gemein­schaft im Geist des Franz von Assisi. 

Ter­mi­ne zum Mitleben
Hier fin­den Sie die Über­sicht über alle Ter­mi­ne zum Mit­le­ben im Klos­ter Stühlingen. 

Tages­ab­lauf
Von der Lau­des bis zum Nacht­ge­bet: So sieht ein typi­scher Tag im Klos­ter Stüh­lin­gen aus. 

Stühlingen Besucher

Anmel­dung und Kosten
Spen­den und der Weg zu uns: Das soll­ten Sie wis­sen, wenn Sie pla­nen, eine Zeit bei uns ver­brin­gen zu wollen. 

Häu­fig gestell­te Fragen
Was muss ich mit­brin­gen? Wo wer­den ich arbei­ten? Wich­ti­ge Fra­gen und alle Antworten. 

Freun­des- und Förderkreis
Wir leben von unse­ren Unter­stüt­zern und deren Zuwen­dun­gen. Wie Sie uns hel­fen kön­nen, lesen Sie hier. 

pod­kap – der Klosterpodcast
pod­kap ist der Pod­cast aus dem Kapu­zi­ner­klos­ter. Ver­schie­de­ne For­ma­ten gewäh­ren Ein­blick in das Leben der Brü­der im Klos­ter und ihre Sicht auf die Welt. Jeden Sonn­tag: AURUM – Der Impuls zum Evangelium.

Kapuziner entdecken

Jung und enga­giert mit Gott
Die Kapu­zi­ner leben ihre Beru­fung gemein­schaft­lich, in Viel­falt und mit Freu­de. Infor­ma­tio­nen für jun­ge Men­schen und am Ordens­le­ben Inter­es­sier­te fin­den Sie im BereichKAPU­ZI­NER ENT­DE­CKEN“.

KAPNEWS

Der News­let­ter der Kapuziner
Wol­len Sie über die Kapu­zi­ner und ihr Enga­ge­ment aktu­ell infor­miert blei­ben? Dann mel­den Sie sich kos­ten­los für unse­re „KAPNEWS an. Wir schi­cken Ihnen einen monat­li­chen News­let­ter mit unse­ren wich­tigs­ten Nach­rich­ten und Geschich­ten. Für die Anmel­dung kli­cken Sie bit­te hier:
www.kapuziner.de/newsletter

Kapu­zi­ner­klos­ter Stühlingen
Ein Film von Mar­tin Reiß­mann und Tina Tan­sek und eine Pro­duk­ti­on für die Baye­ri­sche Aka­de­mie für Fernsehen.

„Das gemein­sa­me Beten, das wie­der­keh­ren­de und gleich­zei­tig unwie­der­hol­bar Neue in die­sen Rizua­len erschien mir kost­bar, war wohl­tu­end und lies mich zuneh­mend die lie­ben­de Gegen­wart Got­tes wahr­neh­men.“
Jut­ta Willand-Sellner
„Die Gebets­zei­ten der Gemein­schaft geben mei­nem Tag einen beson­de­ren Rhyth­mus und eine Struk­tur. Sie regen täg­lich neu dazu an, mich aus dem All­tags­ge­sche­hen her­aus für eine ande­re Wirk­lich­keit zu öff­nen.“
Bru­no Baig
„Die Woche tut mir gut: ein fes­ter Rah­men, gege­ben durch die Gebets­zei­ten, Mahl­zei­ten, Diens­te im Haus und Gar­ten. Es bleibt Zeit für Stil­le und Gesprä­che, Spa­zier­gän­ge und Ent­de­ckun­gen, Gebet, Gesang und Medi­ta­ti­on.“
Annet­te Zwaack
„Das Klos­ter Stüh­lin­gen ist für mich eine Tank­stel­le für Leib und See­le. Was ich sehr schätze,ist die Gemein­schaft mit den Schwes­tern und Brü­dern und den Gäs­ten. Die gemein­sa­men Gebets­zei­ten geben Kraft und Gott­ver­trau­en“.
Moni­ka Blank

pod­kap – der Klosterpodcast
pod­kap ist der Pod­cast aus dem Kapu­zi­ner­klos­ter. Ver­schie­de­ne For­ma­ten gewäh­ren Ein­blick in das Leben der Brü­der im Klos­ter und ihre Sicht auf die Welt. Jeden Sonn­tag: AURUM – Der Impuls zum Evangelium.

Kapuziner entdecken

Jung und enga­giert mit Gott
Die Kapu­zi­ner leben ihre Beru­fung gemein­schaft­lich, in Viel­falt und mit Freu­de. Infor­ma­tio­nen für jun­ge Men­schen und am Ordens­le­ben Inter­es­sier­te fin­den Sie im BereichKAPU­ZI­NER ENT­DE­CKEN“.

KAPNEWS

Der News­let­ter der Kapuziner
Wol­len Sie über die Kapu­zi­ner und ihr Enga­ge­ment aktu­ell infor­miert blei­ben? Dann mel­den Sie sich kos­ten­los für unse­re „KAPNEWS an. Wir schi­cken Ihnen einen monat­li­chen News­let­ter mit unse­ren wich­tigs­ten Nach­rich­ten und Geschich­ten. Für die Anmel­dung kli­cken Sie bit­te hier:
www.kapuziner.de/newsletter